StartseiteFinanzierungRatgeberÜber unsFaqKarriere

EVK3676-bearb.jpg

Rebecca Scheidler im Interview in der aktuellen Ausgabe der FürSie

vom 30.08.2023

Mit 50 plus noch eine Immobilie kaufen – Den Traum vom Eigenheim träumen viele von uns. Aber was, wenn wir die Lebensmitte überschritten haben?

Eines stellt Finanzexpertin Rebecca Scheidler gleich zu Beginn des Gesprächs klar: Der weitverbreitete Glaube, dass Menschen, die die 50 überschritten haben, keine Immobilien-Finanzierung mehr bekommen, gehört längst ins Reich der Mythen. 

Frau Scheidler, die ewige Frage: mieten oder kaufen? Was ist Ihre Meinung dazu?
Eigentum ist immer eine gute Wahl, egal in welchem Alter. Eine Immobilie ist ein solider Grundstein, zum Beispiel im Hinblick auf die Altersvorsorge – ein Thema, das gerade uns Frauen angeht. Ich will da niemanden bekehren, aber wir merken in der Praxis schon, dass das ganze Thema rund um Finanzierungsfragen immer noch eher in Männerhand liegt. Deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit, dass Frauen, wenn sie kaufen wollen, sich gut informiert fühlen. 

Momentan sinken die Preise. Ist es also eine gute Zeit, um zu kaufen?
Durchaus. Und was gerade, finde ich, besonders positiv ist: Man hat die Ruhe, sich mit der Immobilie, für die man sich interessiert, auch wirklich zu beschäftigen. Die letzten Jahre musste man oft unheimlich schnell sein, weil die Nachfrage so groß war. Da blieb kaum Zeit, die Dinge genau zu prüfen, vielleicht auch zusammen mit einem Gutachter. 

Worauf sollte man beim Kauf achten?
Wenn man mit 50 plus etwas zur Eigennutzung erwerben möchte, macht es natürlich Sinn, ans Alter zu denken und damit an Themen wie Barrierefreiheit und die Frage, ob es in einem Mehrfamilienhaus einen Fahrstuhl gibt, ob Familie und Freunde in der Nähe wohnen, wie die Infrastruktur ist oder die ärztliche Versorgung. Was immer wichtiger wird und für den Wert der Immobilie eine große Rolle spielt, ist die Heizungs- und Ökobilanzfrage. Da gilt es also genau hinzugucken: Womit wird geheizt? Ist Solar schon da oder kann man es nachrüsten? 

Sind Immobilien als Kapitalanlage nach wie vor eine sichere Sache?
Auf jeden Fall! Das sogenannte Betongold ist immer noch eine grundsolide Anlage. Zwar sind im ländlichen Bereich die Preise ein klein wenig gefallen, im städtischen ist die Nachfrage nach Wohnraum allerdings gleichbleibend hoch. Immobilien sind in Deutschland ein knappes Gut, und deshalb wird sich an deren Wert auch in den nächsten Jahren nicht viel ändern.

Den zweiten Teil des Interviews finden Sie in der nächsten Ausgabe der FürSie ab dem 13. September 2023.

Quelle: Zeitschrift FürSie (Ausgabe 19 2023), Klambt-Style-Verlag GmbH & Co. KG

Teilen Sie diesen Artikel

Diesen Artikel empfehlen wir zum Weiterlesen

EV-F-Website-Header-Anschlussfinanzierung-1920x800px-72dpi.webp
Immobilienfinanzierung

Anschlussfinanzierung: Zinsen und Möglichkeiten

Ich möchte eine Immobilienfinanzierung
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch. Gemeinsam besprechen wir Ihr Immobilienvorhaben, Sie erhalten eine erste Einschätzung und im nächsten Schritt maßgeschneiderte Finanzierungsangebote.
Finanzierung anfragen

Engel & Völkers FinanceÜber unsRatgeberKarrierePresse
RechtlichesDatenschutzImpressum
KontaktEngel & Völkers Finance Germany GmbHLizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KGVancouverstraße 2a20457 Hamburg, Germany

040 36 13 14 16